R 100 / 80 GS R Paralever

R 100 / 80 GS R Paralever

BMW R 100GS und R 80GS

Als BMW 1987 das neue GS Modell vorgestellte fehlte bei der Modellbezeichnung der /-Schrägstrich. Mit der R 100 GS wurde die Paralever Schwinge eingeführt, um die Lastwechselreaktionen der Gummikuh beim Beschleunigen und Abbremsen zu minimieren. Die Bezeichung GS bedeutete ab sofort Gelände Sport.  Die R 100 GS war jetzt mit den 40 mm Bing Vergasern ausgerüstet und ein Ölkühler war auf dem rechten Sturzbügel montiert.

Die wichtigsten Änderungen zur G/S waren unter anderem:
  • Paralever Schwinge
  • 40 mm Marzocchi Gabel
  • Kreuzspeichen Räder und Schlauchlosreifen
  • Heckrahmen mit Gepäckträger
  • 24 Liter Tank
       

Weitere Unterkategorien: